Deutsche Bauvermittlung
Kellerabdichtung

Kellerabdichtung – innen & außen – Alle Infos

Wir möchten in einer Blogreihe Licht ins Dunkel der Kellerabdichtung bringen und stellen die häufigsten Ursachen sowie Lösungsverfahren dar, mit denen sich ein undichter Keller abdichten lässt. Auch möchten wir über den möglichen Umfang einer Abdichtung informieren und auf die Wichtigkeit eines trockenen Kellers hinweisen. …

Finden Sie jetzt Anbieter für „Kellerabdichtungen“ in Ihrer Nähe
– kostenloser, unverbindlicher & sicherer Angebotsvergleich

Weiter zum Artikel

Weiterlesen:
… Welche Abdichtungsmaßnahmen bei welchen Bedingungen (Feuchtigkeitsursache, Kelleraufbau, …) den größten Erfolg versprechen, lesen Sie nachfolgend in diesem Beitrag. Genauere Informationen zu einzelnen Verfahren und Verfahrensgruppen sind ebenfalls im oder unter dem Beitrag verlinkt.

So schützt eine Kellerabdichtung vor einem feuchten Keller

Ein feuchter Keller kann zu einer äußerst unangenehmen Herausforderung werden. Meist entsteht die Feuchtigkeit an der Kellerwand ohne Vorwarnung binnen weniger Tage. Dieses Problem betrifft längst nicht nur Menschen, die in der Nähe von Flüssen oder am Strand wohnen. Starke Regenfälle und Gewitter können ebenso wie andere Ursachen zu einem Anstieg des Wasserspiegels führen und unerwünschte Feuchtigkeit in den Keller eindringen lassen – eine Kellerabdichtung ist nun unumgänglich.

Die große Verärgerung der Betroffenen kann man hierbei in jedem Fall verstehen. Viele Menschen nutzen Ihren Keller auf zahlreiche unterschiedliche Art und Weisen. Während einige den Keller als Abstellkammer verwenden und alte Möbel oder vorübergehend ungenutzte technische Geräte im Keller lagern, haben viele Immobilienbesitzer eine tägliche Verwendung für die zusätzlichen Räume gefunden. Der Keller wird immer öfter zu einem gleichwertigen Zimmer ausgebaut, das als Partyraum, Kinder-, Schlaf- oder Wohnzimmer dient. In jedem Fall führt Feuchtigkeit im Keller jedoch zu schwerwiegenden Problemen. Das Wasser dringt durch die Kellerwände in den Raum ein und durchnässt sämtliche Möbel. Dadurch entstehen große Schäden an den technischen Geräten und sämtlichen Möbelstücken aus Holz. Somit kann aus dem Traum vom gemütlichen Keller schnell ein kostspieliger Albtraum werden.

Kellerabdichtung – häufig unumgänglich

Diese Problematik ist in den meisten Situationen jedoch unumgänglich. Äußere Witterungsbedingungen führen früher oder später immer zu einem Anstieg des Wasserspiegels und einer Feuchtigkeitsbildung im Keller. Aus diesem Grund sollten Immobilienbesitzer frühzeitig vorsorgen und den eigenen Keller abdichten lassen. Nur, wenn Sie Ihre Kellerwand abdichten, kann das Wasser nicht mehr von außen in Ihren Keller eindringen und Ihre Einrichtungsgegenstände beschädigen. Dadurch schützen Sie nicht nur Ihre eigenen Wertgegenstände, sondern bewahren sich die Freude an einem nutzbaren Keller.

Was sind die Ursachen für einen feuchten Keller?

Mehrere Ursachen können zu einem undichten Keller führen. Machen sich jedoch bereits erste Anzeichen auf einen feuchten Keller bemerkbar, sollten Sie so schnell wie möglich handeln, um schwerwiegendere Folgen zu vermeiden. Eine ständige Aufmerksamkeit ist daher unerlässlich. Achten Sie vor allem auf Früherkennungsmerkmale wie einen modrigen Geruch im Keller oder nasse Kellerwände. Sollte eines dieser beiden ersten Anzeichen bei Ihnen auftreten, ist eine schnelle Diagnose und Einleitung von entsprechenden Maßnahmen geboten. In diesen Fällen muss die Ursache der Feuchtigkeit ausfindig gemacht werden, um das Problem langanhaltend zu beseitigen und nicht nur hinauszuzögern. Sind bereits Ausblühungen an der Wand zu erkennen – also kristallartige Ablagerungen der Mineralien aus und an der Wand – ist davon auszugehen, dass die Feuchtigkeit im Mauerwerk schon ein länger anhaltendes Problem ist.

Fehlerhaftes Lüften

Eine der häufigsten Ursachen eines undichten Kellers stellt dabei ein fehlerhaftes Lüften der Kellerräume dar. Wenn die Kellerräume nicht mehrmals täglich für mehrere Minuten gelüftet werden, kann Feuchtigkeit in das Mauerwerk eindringen und Schäden verursachen. Er sollte daher ebenso wie jeder andere Raum regelmäßig mit Frischluft versorgt werden. Hierbei ist jedoch ebenso wichtig, dass durch das Lüften keine warme Außenluft in den Keller gelangt. Lüften Sie daher im Sommer stets in den kühleren Morgenstunden.

Darüber hinaus ist der Rohrbruch einer naheliegenden Leitung oftmals der Grund für Feuchtigkeit im Keller. Dieser lässt sich in der Regel sehr schnell diagnostizieren und sollte sofort beseitigt werden. Wird anschließend das ausgetretene Wasser schnell aufgewischt, kann in der Regel ein tiefes Eindringen des Wassers in die Bausubstanz vermieden werden.

Weitere Ursachen, die einer Kellerabdichtung bedürfen

Weitere Ursachen für einen undichten Keller können sein:

  • mangelhafte horizontale Abdichtung
  • vertikale Durchnässung
  • defekte Drainagen
  • defekte oder verstopfte Dachentwässerung.

In einem Blogbeitrag behandeln wir die Ursachen für einen feuchten Keller noch einmal detailliert und zeigen Lösungsverfahren auf.

Welche Möglichkeiten gibt es, um den Keller abzudichten?

Für die Kellerabdichtung stehen Ihnen zahlreiche unterschiedliche Methoden zur Verfügung. Grundsätzlich werden diese in folgende Kategorien unterteilt:

Kellerwand abdichten – von innen oder außen?

Standardmäßig wird bei Neubauten heute eine umfassende Außenabdichtung durchgeführt. Diese ist ebenfalls bei den meisten Feuchtsanierungen die beste Lösung. Dabei wird die Außenseite der Kellerwand durch das Auftragen einer Abdichtung versiegelt und vor dem Eindringen von Wasser geschützt. Häufig ist es jedoch nicht möglich oder wirtschaftlich, die gesamte Außenwand des Kellers auszugraben, um die Abdichtung durchzuführen. Aus diesem Grund wählen viele Immobilienbesitzer die Innenabdichtung ihrer Kellerräume als Alternative.

Die Kellerwand von innen anzudichten stößt jedoch schnell an Grenzen. Es ist nur dann ratsam, wenn im Keller keine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht. Bereits ab einer Luftfeuchtigkeit von über 60 Prozent kann es zur Kondensation des Wassers an den Wänden und dadurch zur Bildung von Schimmel kommen. Die Schimmelbildung sollte in jedem Fall vermieden werden. Wird jedoch dennoch eine Innenabdichtung vorgenommen, darf der Putz nicht von der Feuchtigkeit angegriffen sein. Ist er bereits durchnässt oder bröckelig, muss er abgetragen und nach dem Kellerwandabdichten erneuert werden.

Horizontal oder vertikal – Welche Kellerabdichtung ist nötig?

In gemauerten Kellern erfolgt häufig die sogenannte Vertikalabdichtung. Hierfür werden standardmäßig Kunststoffdickbeschichtungen oder Bitumenbahnen verwendet. Erst seit kurzem werden für die vertikale Abdichtung ebenfalls Kunststoffe verwendet. Verfügt der Keller außerdem über einen bindigen Boden, so muss weiterhin eine Drainage angelegt werden. Dies ist unter anderem bei einem Lehm- oder Tonboden der Fall. Ohne diese kann das Regenwasser nicht schnell genug abfließen und staut sich an der äußeren Kellerwand. Bekanntlich genügt in diesem Fall selbst ein winziges Loch, damit große Mengen an Wasser in den Keller gelangen.

Letztlich wird bei der horizontalen Kellerabdichtung ebenfalls gegen Wasser geschützt, das von unten in den Raum eindringen könnte. Die Durchführung dieser Abdichtung ist sehr aufwändig und erfordert entweder ein Sägeverfahren oder ein Injektageverfahren. Beide bieten aber langfristigen Schutz gegen eine erneute Durchfeuchtung des Mauerwerks.

Warum ist ein trockener Keller so wichtig?

Obwohl diese Maßnahmen sehr aufwändig sind, lohnt es sich dennoch, den eigenen Keller umfassend abdichten zu lassen. Im Gegensatz zu einem ständig durchnässten und – im schlimmsten Fall – schimmelnden Keller kann ein trockener Keller vielseitig genutzt werden. Ohne eine wirkungsvolle Kellerabdichtung stellt jede Nutzung des Kellers ein großes Risiko dar. Eindringendes Wasser beschädigt gleichermaßen Möbelstücke aus Holz sowie technische Geräte. Auch eine Lagerung von Lebensmitteln und anderen verderblichen Dingen ist in der Regel nicht ratsam, wenn Wasser in den Keller eindringen kann.

Neben einem Wasserschaden an den gelagerten oder nutzbaren Gegenständen im nassen Keller besteht eine weitere Gefahr, die berücksichtigt werden muss. Nicht selten entwickelt sich nahezu gleichzeitig mit der Nässe auch Schimmel im Keller. Der Schimmel bildet ab einem bestimmten Zeitpunkt Sporen, die sich über die Luft verbreiten. Bereits geringe Mengen können schwerwiegende gesundheitliche Folgen nach sich ziehen, wenn diese regelmäßig eingeatmet werden. Hierfür muss der Keller nicht einmal betreten werden. Die Schimmelsporen können sogar durch kleinste Öffnungen einer geschlossenen Kellertür in den restlichen Teil des Gebäudes gelangen und Ihre Gesundheit bedrohen. Gerade wenn sich Kinder dauerhaft im Haushalt befinden, ist schnelles Handeln und eine nachhaltige Kelelrabdichtung ratsam.

Welchen Umfang kann eine Kellerabdichtung annehmen?

Das Kellerabdichten ist ein aufwändiges sowie schwieriges Verfahren. Es sollte deshalb niemals selbst vorgenommen werden. Um das Eindringen von Wasser und eine anschließende Schimmelbildung zu vermeiden, ist immer die Hilfe eines fachkundigen Profis notwendig. Dieser kann bereits frühzeitig beurteilen, welchen Umfang die Abdichtung annehmen wird. Abhängig vom Grad der Nässe müssen unterschiedliche Maßnahmen eingeleitet werden. Darüber hinaus entscheiden auch einige äußere Umstände über den Umfang der durchzuführenden Arbeiten und damit auch über die Kosten der Kellerabdichtung.

Keller abdichten vs. Keller sanieren

Mithilfe der Abdichtung des Kellers wird ein weiteres Eindringen von Wasser in die Räumlichkeiten durch Öffnungen und Löcher vermieden. Ergänzend dazu kann ebenfalls eine vollständige Isolierung des Kellers stattfinden. Hierbei wird der Keller davor geschützt, dass Wasser ohne eine erkennbare Öffnung in den Keller eindringt. Weiterhin kann bei der Abdichtung auch eine umfangreiche Dämmung vorgenommen werden. Somit ist Ihr Keller nicht nur vor dem Eindringen von Flüssigkeiten, sondern auch vor einem Wärmeverlust geschützt. In besonders schweren Fällen kann im Rahmen einer Abdichtung sogar eine umfassende Sanierung (hier mehr erfahren) notwendig werden. Aus diesem Grund sollten Sie sich einerseits über das Sanierungsziel und die spätere Verwendung des Kelleraums im Klaren sein und andererseits stets einen Fachmann zurate ziehen, um sich über den notwendigen Aufwand der Arbeiten an Ihrem Keller zu informieren. In der Regel sind die Termine für die Kellerbesichtigung kostenlos & unverbindlich und genügen für einen Kostenvoranschlag oder ein Angebot aus. Keller abdichten kann somit als Teil des Kellersanierens angesehen werden.

Zusammenfassung: Kellerabdichtung

Eine Kellerabdichtung ist bei einer Durchfeuchtung des Keller von außen leider ein unumgängliches Problem, das schnellstmöglich behoben werden sollte. Gerade zu Zeiten des Frostes oder wenn Kinder von möglichem Schimmelpilzsporen gesundheitlich beeinträchtigt werden können, müssen abdichtende Maßnahmen getroffen werden. In vielen (aber nicht in allen) Fällen ist eine nachträgliche Innenabdichtung günstiger als eine nachträgliche Außenabdichtung, da die Abdichtung von Innen ohen den aufwendigen Erdaushub auskommt.

Auf der Suche nach einem Profi für Kellerabdichtungen?

  • Klicken Sie sich kurz durch unseren Angebotsvergleich, schildern Sie uns Ihr Problem & erhalten Sie Angebote von geprüften Partnerfirmen.

Weiterführende Links

Deutsche Bauvermittlung

Die Deutsche Bauvermittlung informiert Sie als unabhängiges Fachportal zu den Themen Gebäudeabdichtung, Kellerabdichtung und Bautenschutz. Mit unserem kostenlosen Angebotsvergleich vermitteln wir Ihnen zudem den richtigen Anbieter.

8 Kommentare

Lokale Anbieter finden

1. Problem mit wenigen Klicks schildern

2. Kostenlosen Angebotsvergleich machen

3. Passenden Anbieter finden

Jetzt vergleichen

Lokale Anbieter finden

1. Problem mit wenigen Klicks schildern

2. Kostenlosen Angebotsvergleich machen

3. Passenden Anbieter finden

Jetzt vergleichen

Lokale Anbieter finden

1. Problem mit wenigen Klicks schildern

2. Kostenlosen Angebotsvergleich machen

3. Passenden Anbieter finden

Jetzt vergleichen