Deutsche Bauvermittlung
Harz

Harz » Wissenswertes rundum den Baustoff

Wissenswertes rundum den Baustoff Harz

In unserer neuen Reihe des Baustoff ABC’s, möchten wir Ihnen verschiedene Baustoffe näher erläutern. Hier finden Sie alles Wissenswerte rund um Harz. Erfahren Sie unter anderem,

  • welche Eigenschaften dieses Kunstharz besitzt
  • in welchen Bereichen dieser Baustoff zum Einsatz kommt
  • was die Vorteile von Acrylatharze sind.
Weiterlesen...     Angebotsvergleich    

Welche Eigenschaften besitzt Acrylatgel?

Acrylatgele – auch Hydrostrukturharz genannt – werden als Injektionsmittel zur Bauwerksabdichtung verwendet und ermöglichen dank ihrer besonderen Stoffeigenschaften eine zuverlässige Langzeitwirkung. Acrylatgele sind eine besondere Form von Harz – in diesem Fall handelt es sich um Kunstharz.

Hydrostrukturharz besteht aus drei Komponenten: Neben Acrylat enthält es einen Kettenverlängerer und den Katalysator Persulfat. Aufgrund seiner anfangs extrem geringen Viskosität zeichnet sich Acrylatgel durch ein ausgezeichnetes Fließverhalten aus und gelangt bei der Bauwerksabdichtung selbst in kleinste Fehlstellen und Hohlräume und bildet so einen geschlossenen Schleier. Innerhalb einer flexibel wählbaren Reaktionszeit zwischen 25 und 150 Sekunden verliert das Harz seine weiche bis elastische Konsistenz und härtet zu einem spröden Gelkörper aus.

Thor Protect: Keller selbst abdichten Schritt 1Thor Protect: Keller selbst abdichten Schritt 2Thor Protect: Keller selbst abdichten Schritt 3
Zahle nicht 25.000€ für eine Kellerabdichtung.
Mach's selber für 359€. Mit Thor Protect.
Jetzt informieren

In welchen Bereichen kommt Hydrostrukturharz zum Einsatz?

Mit Injektionsgelen lassen sich horizontale und vertikale Abdichtungen herstellen. Daraus entstehen bei Verkehrs- und Wasserbauwerken Bewegungsfugen und man kann wasserführende Fugen und Risse verpressen. Im erdberührten Bereich lassen sich damit unter anderem Keller, Schächte, Kanäle und Tunnel abdichten. Dank der Vergelung ist die nachträgliche Errichtung einer dauerhaften Bauwerksabdichtung auch dann möglich, wenn die Außenseite beispielsweise aufgrund einer Überbauung nicht mehr zugänglich ist.

Ebenso können mit der Injektion von Hydrostrukturharz das Nachrutschen von Böschungen verhindert und die Geländestabilisierung hinter Bauwerken sichergestellt werden.

Harz Acrylatgel
Mit Injektionsgelen lassen sich sowohl horizontale als auch vertikale Abdichtungen herstellen.

Vorteile von Acrylatgel als Baustoff

Hydrostrukturharz ist flexibel und fest zugleich. Selbst in dauerhaft feuchter Umgebung bleibt das Gel formstabil sowie druckfest und zeichnet sich durch ein reversibles Quellverhalten aus: Es ist in der Lage, Feuchtigkeit in einem gewissen Umfang zu absorbieren und wieder abzugeben. Für spezielle Anwendungen gibt es Produkte, die besonders feststoffreich sind. Diese verlieren bei einer deutlichen Reduzierung der Erd- bzw. Bauteilfeuchte und dem damit verbundenen Trocknungsprozess nur minimal am Volumen.

Ihre Verlässlichkeit verdanken Injektionsgele diversen Eigenschaften: Sie sind säure- und salzfest und frostsicher bis -20° C. Zudem haften sie sehr gut an den unterschiedlichsten Baustoffen.

Acrylatgel ist biologisch unbedenklich. Die Produkte enthalten weder Lösungsmittel noch Acrylamid und eignen sich sogar für den Trinkwasserbereich. Die Schleierinjektion ist daher eine sehr umweltfreundliche Methode.

Weiterführende Links

Deutsche Bauvermittlung

Die Deutsche Bauvermittlung informiert Sie als unabhängiges Fachportal zu den Themen Gebäudeabdichtung, Kellerabdichtung und Bautenschutz. Mit unserem kostenlosen Angebotsvergleich vermitteln wir Ihnen zudem den richtigen Anbieter.

1 Kommentare

Fachfirmen in Ihrer Nähe finden

1. Problem mit wenigen Klicks schildern

2. Kostenlosen Angebotsvergleich machen

3. Angebote von Fachfirmen erhalten

Angebote einholen

Fachfirmen in Ihrer Nähe finden

1. Problem mit wenigen Klicks schildern

2. Kostenlosen Angebotsvergleich machen

3. Angebote von Fachfirmen erhalten

Angebote einholen