Deutsche Bauvermittlung
Dichtungsschlämme

Kellerabdichtung Angebote

Erhalten Sie Angebote von geprüften Abdichtungsfirmen aus Ihrer Region.

100% kostenlos & unverbindlich
geprüfte Anbieter
anbieterunabhängig
Schritt zurück
10 %

Wo haben Sie Feuchtigkeit entdeckt?

Mehrfachauswahl möglich

feuchter Keller
im Keller
Feuchtigkeit / Schimmel Erdgeschoss
im Erdgeschoss
feuchte Wände Obergeschoss
im Obergeschoss
Noch keine Feuchtigkeit / vorsorgliche Maßnahme

letzte Anfrage vor 14 Minuten

heute 19 Anfragen

4.6 Sterne (von 5)
104 Bewertungen

Mineralische Dichtungsschlämme für die Kellerabdichtung von innen

Mit einer Abdichtung der Bodenplatte durch Dichtungsschlämme sagen Sie Feuchtigkeit im Keller den Kampf an. Hier erfahren Sie,

  • wie das Aufbringen von Dichtschlämmen funktioniert
  • welche Vorteile Dichtungsschlämme Ihnen bieten
  • wie Sie Ihre Bodenplatte alternativ abdichten lassen können.

Dichtungsschlämme: So sperren sie die Feuchtigkeit aus

Der Erdboden unter der Bodenplatte ist immer feucht und zum Teil berührt das Grundwasser das Bauteil. Hält die Bodenplatte Feuchtigkeit wie Bodenfeuchte oder nichtstauendes Sickerwasser aufgrund einer fehlenden oder defekten Abdichtung nicht vom Keller fern, kann es zu modrigem Geruch, Schimmel im Keller sowie langfristig zu Schäden an der Bausubstanz kommen. Möchten Sie Ihren Keller nicht nur zu Lagerungs-, sondern auch zu Wohnzwecken nutzen, ist eine Kellerabdichtung ohnehin nötig.

Mit Dichtungsschlämmen lässt sich ein Keller sowohl vorbeugend im Neubau als auch nachträglich im Altbau von innen abdichten. Dafür werden die Dichtschlämme einfach auf die Oberfläche der Bodenplatte aufgetragen. Das Gemisch aus Zement, Mineralien und Zusätzen auf Kunststoffbasis ist hydraulisch abbindend: Nach dem Anrühren mit Wasser und der anschließenden Trocknungsphase zeichnet es sich durch hohe Haftung und Stabilität aus. Mineralische Dichtschlämme sind wasserabweisend und zugleich wasserdampfdurchlässig und atmungsaktiv.

So werden Dichtschlämme aufgebracht

Vor der Abdichtung der Bodenplatte durch Dichtschlämme muss für einen sauberen und ebenen Untergrund ohne Löcher gesorgt werden. Selbstverständlich muss auch ein eventuell vorhandener Bodenbelag vorab sorgfältig entfernt werden.

Dichtschlämme werden stets in Schichten aufgetragen. Dabei sind die einzelnen Lagen nur ein bis zwei Millimeter dick. Maximal entsteht so eine Kellerabdichtung mit einer Höhe von höchstens fünf Millimetern. Damit die Dichtungsschlämme optimal aushärten können, sollten sie für mindestens 36 Stunden feucht gehalten werden. Erst dann sind auch weitere Arbeitsschritte möglich.

Vorteile der Dichtungsschlämme

Dichtschlämme sind frostsicher und sehr alterungsbeständig: Hausbesitzer erhalten damit einen langanhaltenden Schutz für ihren Keller. Zudem kann eine mit Dichtschlämmen versehende Bodenplatte jederzeit problemlos mit einer Dämmung sowie Bodenbelägen versehen werden.

In vielen Fällen ist eine Kellerabdichtung von innen für Hausbesitzer die einzige Möglichkeit, die Bodenplatte fachgerecht abdichten zu lassen. Ist eine angrenzende Bebauung oder kein Zufahrtsweg für einen Bagger vorhanden, kann rund um das Haus keine Baugrube gegraben werden. Die Bodenplatte von innen abzudichten stellt oftmals auch die kostengünstigere Variante dar. Von Nachteil ist, dass die Kellerräume für den Zeitraum der Arbeiten vollständig ausgeräumt werden müssen und nicht genutzt werden können.

Die Schleierinjektion als Alternative zu Dichtungsschlämmen

Ein anderes Verfahren zur Abdichtung der Bodenplatte von innen stellt die Schleierinjektion dar. Dabei wird die Feuchtigkeit durch Vergelung ausgesperrt. Handwerker versehen dafür die Bodenplatte mit einem Raster aus Bohrlöchern. Über diese wird mit Druck niedrigvisoses Gel unter die Bodenplatte gepresst. Dort bildet es eine wasserundurchlässige Schicht. Sobald die Bodenplatte von der Feuchtigkeit abgeschnitten ist, kann sie vollständig austrocknen. Die Bohrlöcher werden nach dem Einbringen des Acrylats wieder sorgfältig verschlossen.

Auch die Schleierinjektion erspart Hausbesitzern teures Aufgraben und bietet langfristigen Schutz vor Feuchtigkeit im Keller. Die Gelschicht ist druckwassersicher und funktioniert selbst bei Verformungen zuverlässig.

Sie möchten wissen, ob Dichtungsschlämme die beste Wahl für die Abdichtung Ihrer Bodenplatte sind? Klicken Sie sich jetzt durch unseren übersichtlichen Angebotsvergleich und finden Sie seriöse Fachfirmen aus Ihrer Region.

Deutsche Bauvermittlung

Die Deutsche Bauvermittlung informiert Sie als unabhängiges Fachportal zu den Themen Gebäudeabdichtung, Kellerabdichtung und Bautenschutz. Mit unserem kostenlosen Angebotsvergleich vermitteln wir Ihnen zudem den richtigen Anbieter.

Kommentar schreiben

Lokale Anbieter finden

1. Problem mit wenigen Klicks schildern

2. Kostenlosen Angebotsvergleich machen

3. Passenden Anbieter finden

Jetzt vergleichen

Lokale Anbieter finden

1. Problem mit wenigen Klicks schildern

2. Kostenlosen Angebotsvergleich machen

3. Passenden Anbieter finden

Jetzt vergleichen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.